Der 3. Lebensabschnitt

...und plötzlich habe ich lebenslang Urlaub!

Der Übergang in die Pension wird von Experten als das einschneidenste Ereignis in einem Karriereverlauf genannt. Trotzdem wird dieser Übergang selten konkret vorbereitet, sondern man plant, zuerst einmal wegzufahren und auszuspannen und dann wird man sehen, wie es weitergeht. Das eine oder andere hat man ja eh noch in den eigenen vier Wänden zu erledigen und die ersten Monate sind damit ausgefüllt.

In zahlreichen Interviews musste ich feststellen, dass die meisten Leute den nächsten Urlaub besser planen, als die nächsten 20 bis 30 Jahre in der Pension. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass jeder 3. einen Pensionsschock erleidet. Männer trifft es häufiger als Frauen. „Je höher die Position, umso höher die Fallhöhe.“, meinte ein deutscher Universtitätsprofessor, der sich ebenfalls diesem Thema widmet. Dem kann ich aus meinen Interview-Erkenntnissen nur zustimmen.

Lassen Sie uns gemeinsam eine Strategie entwickeln, wie Sie bewusst und gut Abschied vom Berufsleben nehmen und der Übergang in den 3. Lebensabschnitt gut gelingen kann, damit Sie mehr Sinn und Freude in der Pension erfahren.

Kontaktieren Sie mich jetzt für einen unverbindlichen Kennenlern-Termin!